Und dann gab's keines mehr

Inszenierung für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene nach Agatha Christie

Ein mysteriöser Gastgeber, eine einsame Insel und eine Villa am Meer. Zehn Gäste sind eingeladen. Eine illustre Runde, die zunächst nichts ahnt, der aber bald Böses schwant und schließlich gar Tödliches widerfährt. Das erste Opfer scheint noch erklärbar. Doch weitere folgen. Wie sich herausstellt, haben alle Beteiligten etwas gemeinsam: eine düstere Vergangenheit...

Agatha Christies brillianter Kriminalroman mit dem Originaltitel "Zehn kleine Negerlein" erschien im Jahre 1939, wurde mehrfach verfilmt und ist der Stoff, aus dem dieser Albtraum für 10 Puppen und eine Frau ist. Hier werden Sie mit mörderischen Rätseln und blutigen Tatsachen konfrontiert. Es geht ums blanke Überleben...

Ein Kriminalstück für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahre mit viel Blut und wenig Restrisiko.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
  • Autor
    Agatha Christie
  • Regie
    Jan Mixsa
  • Spieler
    Anke Scholz
  • Bühnenbild
    Anke Scholz, Jan Mixsa
  • Figuren
    Anke Scholz, Wolfgang Berger ("Negerlein")
  • Kostüme
    Anke Scholz
  • Musik
    Rüdiger Jacobsen
  • Spielform
    Mischformen, Schauspiel, Tischfiguren

gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz, dem Bezirksverband Pfalz, der Sparkasse Südliche Weinstraße und der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern.

Theaterrechte bei der Vertriebsstelle und Verlag deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH Norderstedt.

Technische Angaben

  • Spieldauer
    80 Min.
  • Aufbauzeit
    3,5 Std.
  • Abbauzeit
    2,5 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 5 m; Tiefe: 4 m; Höhe: 2,7 m;
  • Sonstiges
    Podest benötigt
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein

Es wird ein Podest 0,5 m hoch benötigt.
Der Aufführungsort muss verdunkelbar sein.
mit Pause - dadurch auch als Krimidinner gestaltbar

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene
Archiv

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top