Elisa-Bib

Keine Stacheln im Koffer

Die schön gefährliche Geschichte eines kleinen Igelmädchens ohne Stacheln, eines Puppenspielers ohne richtiges Zuhause und seiner viel zu kleinen Kofferwohnung.

Für 4-10 J. und Erw.

____________________-

Ausführliche Beschreibung:

Alles begann, als ich ein paar Blumen für meinen winzigen Balkon pflücken wollte ...
Als Puppenspieler war ich ständig unterwegs, und darum hatte ich mir ein kleines Zuhause zum Mitnehmen in meinem Koffer eingerichtet. Mit allem was das Herz begehrt: Tisch und Bett, Klo und Badewanne und einem kleinen Balkon ...

An jenem Nachmittag stolperte mir ein kleines Wesen über die Füße. Ein hungriges, erschöpftes Irgendwas. Und verletzt war es noch obendrein. Was für eine Art Tierchen mir da in mein Leben gefallen war und welche Geschichte es bereits hinter sich hatte, das sollte ich erst später erfahren.

Es trug den seltsamen Namen Elisa-Bib, und war ein Igelchen, dem nie Stacheln gewachsen sind! Das ist nicht nur ungewöhnlich, sondern auch lebensgefährlich. Dennoch hatte sie sich auf den Weg gemacht, allen Gefahren zum Trotz. Dass sie es an Hunden und Autos vorbei bis in meinen Koffer geschafft hat, ist eigentlich ein Wunder.

Es ist eine berührende Geschichte, die von Klein-Elisa erzählt. Wir erfahren, wie Igelsprache geht und warum Stacheln auch nicht immer helfen. Außerdem gibt es noch einen Keller, der ins Bodenlose zu führen scheint und ein richtiges Happy-End. Aber bis dahin jede Menge schöner, lustiger und trauriger Momente.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder 4-10 Jahre und Erwachsene
  • Autor
    Christoph Buchfink
  • Regie
    Andy Clapp
  • Spielform
    Knebelfiguren

„Elisa Bib“ ist spitze darin, Zweiter zu werden:
2. Platz beim Kindertheaterfestival THEA in Neuenkirchen 2006 und
2. Platz beim Göttinger Figurentheaterfestival 2010, Publikumspreis mit 85% Sehr Gut-Stimmen

Technische Angaben

  • Spieldauer
    50 Min.
  • Aufbauzeit
    2 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 5m m; Tiefe: 4m m;
  • Sonstiges
    Aufführung im Freien möglich

Spiel auf Bühne und ebenerdig möglich.

Licht- und Tontechnik kann vom Theater mitgebracht werden.

Nächste Vorstellungen der Inszenierung

  • Mo
    13.11.2017
    11.00
    82140 Olching KOM-Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach
  • Do
    14.12.2017
    14.30
    31162 Bad Salzdetfurth Sprachheilzentrum

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene
Straßentheater

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top