Das Gauklermärchen

Ein Zauberspiel in sieben Bildern von Michael Ende mit Musik von Wilfried Hiller für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren

Die kleine Zirkustruppe von Jojo und seinen Freunden steht vor dem Ruin. Die Gaukler haben in ihrer Not fast keine Wahl: Sollen sie für einen chemische Fabrik werben? Dann müßten sie sich allerdings - so verlangt es der Vertrag - von der von allen geliebten, kleinen geistig behinderten Elli trennen, die die Gaukler nach einem Chemieunfall im Straßengraben aufgelesen haben. Um auf die anderen Gaukler einzuwirken erzählt Jojo ein Märchen: ...von der Suche der unsterblichen Prinzessin Eli nach dem Prinzen Joan aus dem Morgenland, von der List des Zauberspiegels Kalophains und der Spinne Angramain.

Die poetische Geschichte von Michael Ende lädt den Zuschauer dazu ein, aus der Jetztzeit ins märchenhafte Morgenland aufzubrechen, um dann innerlich geläutert in die Wirklichkeit zurückzukehren.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Erwachsene und KInder ab 10 Jahren
  • Autor
    Michael Ende
  • Regie
    Anton Bachleitner
  • Spieler
    Anton Bachleitner, Titi Bachleitner, Markus Hilscher, Ioana Stoica, Anna Zamolska
  • Bühnenbild
    A. Bachleitner, B. Kracht-Lütz, J. Posko
  • Figuren
    Anton Bachleitner
  • Kostüme
    Monika Seibold
  • Musik
    Wilfried Hiller
  • Spielform
    Marionetten, Tischfiguren, Schattenfiguren

Technische Angaben

  • Spieldauer
    115 Min.
  • Sonstiges
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top