Momo

Nach dem Märchen-Roman von Michael Ende Eine Inszenierung für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

In den Ruinen des alten Amphitheaters lebt ein kleines Mädchen: Momo. Da Momo immer Zeit hat und gut zuhören kann, hat sie viele Freunde. Doch die Idylle zerbricht, als die grauen Herren, eine Gruppe von Zeit-Dieben, auftauchen. Sie überreden die Menschen, Lebenszeit einzusparen und bei einer "Zeitsparkasse" anzulegen. Momo durchschaut ihren Betrug. Mit Hilfe des Verwalters der Zeit, Meister Hora, und seiner Schildkröte Kassiopeia macht sich Momo auf den Weg, um den Menschen ihre gestohlene Zeit wiederzubringen.

Ein phantasieanregendes, bilderreiches Marionetten-Spiel nach Michael Endes Märchenroman: Zeitkritisch, modern und doch erstaunlich zeitlos.
Mit aufwendiger Ausstattung auf der Illusionsbühne soll "Momo" die Zuschauer so i8n den Bann ziehen, dass sie im Theater "die Zeit vergessen" können.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren
  • Autor
    Michael Ende
  • Regie
    Anton Bachleitner
  • Spieler
    Anton Bachleitner, Titi Bachleitner, Markus Hilscher, Ioana Stoica, Anna Zamolska
  • Bühnenbild
    Anton Bachleitner, Walter Frömel
  • Kostüme
    Monika Seibold
  • Musik
    Wilfried Hiller
  • Spielform
    Marionetten

Technische Angaben

  • Spieldauer
    135 Min.
  • Sonstiges
    Podest benötigt
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top