TARAMOR oder: Wenn der Weihnachtsmann nicht kommen kann

Nach dem Kinderbuch von Murat Günak

Die Geschichte
Taramor - so heißt ein beschaulicher Ort in Irgendwo. Dort werden Rosen gezüchtet und Rentiere gehalten. Alles im Dienste des Weihnachtsmannes. Doch dann kommt er nicht.
Drei Kinder machen sich auf den beschwerlichen Weg, den Weihnachtsmann zu befreien, der vom Zauberer Ölüm gefangen genommen wurde. Unterstützt vom weisen Marlin und der Koboldmutter Sarella gelingt es ihnen, verschiedene Rätselaufgaben zu lösen. So kann sich zum guten Ende der Weihnachtsmann endlich auf den Weg machen, die Geschenke und die Weihnachtsfreude zu den Kindern zu bringen.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder ab 4 Jahren
  • Autor
    Murat Günak
  • Regie
    Therese Thomaschke
  • Spieler
    Hanne Scharnhorst, M.Nöck Gebhardt-Seele
  • Bühnenbild
    Anke Berger
  • Figuren
    Anke Berger
  • Technik
    M.Nöck.Gebhardt-Seele
  • Kostüme
    Bärbel Rabold
  • Musik
    Elmar Vibrans
  • Spielform
    Tischfiguren, Handpuppen

Technische Angaben

  • Spieldauer
    50 Min.
  • Aufbauzeit
    2 Std.
  • Abbauzeit
    1,5 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 6 m; Tiefe: 4 m; Höhe: 2,5 m;
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein

Der Bühnenraum sollte schwarz sein, auch der Bühnenboden sollte schwarz sein.
Bei ebenerdiger Bestuhlung ist ein Podest erforderlich / Bei ebenerdigem Spiel sitzen die Kinder am besten vorne auf dem Boden, dann max 3 Reihen Stühle.

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top