Das Ei des Kolumbus

Inszenierung für Kinder ab 7 Jahren

Die Sammlung von Prof. Dr. Dotter weist die eigentümlichsten Raritäten auf. Er besitzt die größten, teuersten, ältesten, zeitlosesten, seltensten und witzigsten Eier, um die sich die abenteuerlichsten Geschichten ranken. Etwa wie Christoph Kolumbus seine Zeitgenossen mit einem Eiertrick verblüffte, wie ein Schlosser das Nürnberger Ei erfand, auf dem man die Zeit ablesen konnte, oder wie der Papst auf die Ostereier kam.

Raphael Mürle spannt einen Bogen von der Urzeit über das Mittelalter bis hin zu unserer heutigen Zeit und weckt dabei ganz unbemerkt das Interesse für unsere Vorfahren und unsere Herkunft. Viele dieser alten Geschichten wirken bis in unsere heutige Zeit nach; doch so humorvoll und spannend wurden sie lange nicht erzählt.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder ab 7 Jahren
  • Autor
    Jutta Schubert
  • Regie
    Martin Bachmann
  • Spieler
    Raphael Mürle
  • Spielform
    Fingerpuppen, Objekte, Tischfiguren

Technische Angaben

  • Spieldauer
    70 Min.
  • Aufbauzeit
    1,5 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 4 m; Tiefe: 4 m; Höhe: 2,7 m;
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top