Der kleine Drache in der Arche

Kann es einen Drachen in der Arche geben?
Auf Noahs Liste steht er jedenfalls nicht.

Kein Wunder, er ist ja auch nicht wie die anderen Tiere, die jeweils zu zweit an Bord gehen. Der kleine Drache dagegen ist einzigartig, er ist etwas Besonderes. Die Regeln auf der Arche gefallen ihm überhaupt nicht. Er verlangt natürlich eine Einzelkabine mit Meerblick – Sonnenseite. Der eingeschränkte Speiseplan schreckt ihn ab und seine Feuerzunge mag er sich schon gar nicht verbieten lassen.
Da bleibt er lieber an Land…

Aber es regnet immer mehr, die Erde weicht auf, die Arche beginnt zu schwimmen. Im letzten Moment schleicht sich der kleine Drache doch auf die Arche – als blinder Passagier, versteckt im Laderaum hinter den Kartoffeln …

Manchmal hört er, wie die Tiere an Deck lachen und spielen.
Er hätte gerne mitgemacht.
Aber geht denn das? Kann ein Drache ein ganz gewöhnliches Tier wie die anderen sein?


Eine „Integrations-Geschichte“ für die ganz jungen Zuschauer. Unterschiedliche Charaktere sitzen hier in einem Boot. Damit die große Fahrt gelingt, müssen sich alle in die Gemeinschaft eingliedern, was jedoch nicht heißt, die eigene Besonderheit zu verleugnen. Im Gegenteil, gerade individuelle Fähigkeiten werden gebraucht und machen die Arche erst bunt.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder ab 3
  • Autor
    Maren Winter
  • Spieler
    Maren & Willi Winter
  • Figuren
    Maren Winter
  • Musik
    Willi Winter
  • Spielform
    Mischformen

Technische Angaben

  • Spieldauer
    45 Min.
  • Aufbauzeit
    1,5 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 4 m; Tiefe: 4 m; Höhe: 2,3 m (ab Podest);
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top