Wie Findus zu Pettersson Kam

Die erste Geschichte einer großen Freundschaft für Kinder ab 3 Jahren

Wie kam der lustig gestreifte Kater Findus eigentlich zum alten Pettersson?

Das geschah, als Petterssons Nachbarin Beda Andersson bemerkte, dass der Alte manchmal traurig war. Also brachte sie bei ihrem nächsten Besuch einen mit „Findus grüne Erbsen“ beschrifteten Pappkarton mit, in dem ein Katzenjunges lag. Im Karton lag ein Katzenjunges. Die Tage wurden jetzt leichter für Pettersson. Findus wurde größer und lernte sprechen. Pettersson war glücklich. Bis eines Morgens alles ungewohnt still ist. Findus war im Haus auf Entdeckungsreise gegangen und draußen im hohen Gras gelandet, in dem etwas ganz Großes raschelte. Findus versteckt sich in einer Kiste, fängt an zu weinen, bis die Mucklas kommen, und irgendwann auch Pettersson ihn findet.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder ab 3 Jahren
  • Autor
    Sven Nordqvist
  • Regie
    Heinz Lauenburger
  • Spieler
    Angelique & Heinz Lauenburger
  • Bühnenbild
    Peter-Michael Krohn
  • Figuren
    Barbara & Günter Weinhold
  • Kostüme
    Barbara Weinhold
  • Musik
    Ture Rückwardt
  • Spielform
    Handpuppen

Technische Angaben

  • Spieldauer
    50 Min.
  • Aufbauzeit
    2 Std.
  • Abbauzeit
    1/2 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 5 m; Tiefe: 2,50 m; Höhe: 2,85 m;
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein
    Aufführung im Freien möglich
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top