Jacob, Frieda und die schwimmende Insel

Jacob, Frieda und die Schwimmende Insel

Ein Theaterstück ber Freundschaft zwischen unterschiedlichen Temperamenten

Stell dir vor du bist ein Igel und hast immer allein auf Deiner einsamen Insel gelebt und höchstens mal Besuch von einer Möwe bekommen.

Du wolltest immer wissen, wie die Welt hinter dem Horizont aussieht und hast sogar fliegen gelernt, aber irgendwie bist du immer noch nicht wegegekommen.

Was ist, wenn dann plötzlich ein Floß mit einem fremden Igel bei dir strandet und dieser andere Igel wie ein Wirbelwind über Deine Insel saust?

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Menschen ab vier Jahren
  • Autor
    Jens Heidtmann
  • Regie
    Petra Erlemann
  • Spieler
    Jens Heidtmann
  • Bühnenbild
    Michael Benecke
  • Figuren
    Gabriele Parnow-Kloth
  • Musik
    Karl-F. Parnow-Kloth
  • Spielform
    Tischfiguren

Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Kulturbehörde.

Die Geschichte von Jacob und Frieda schließt an das Stück „Jacob-Ein Igel lernt fliegen“ an, ist aber auch verständlich, wenn man diese Inszenierung nicht gesehen hat.

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2019

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top