Der kleine Muck

nach einer Erzählung von Wilhelm Hauff

Fast hätte der Reisende die bemerkenswerteste Begegnung seines Lebens übersehen – den kleinen Herrn Muck, einen Zwerg, der ihm beim Warten seine abenteuerliche Lebensgeschichte erzählt.

Dabei werden die Auslagen des alten Basar-Ladens zu Schauplätzen seines Lebens.

Sie zeigen wie er in der sonnendurchglühten Stadt als Kätzchen seinen Hunger bekämpft, im prächtigen Sultanspalast als Goldbeschaffer Freundschaft sucht und dabei noch als lebendiges Spielzeug dienen muss. Stoff für ein Trauerspiel – wären da nicht noch Zauberpantoffeln, ein Zauberstöckchen und das Schicksal, das ihm die Hilfe des „Wunderbaren“ schließlich überflüssig macht!

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder ab 5 Jahren, 1.-6.Schuljahr
  • Autor
    Sven Tömösy-Moussong, nach Wilhelm Hauff
  • Regie
    Sven und Kerstin Tömösy-Moussong
  • Spieler
    Sven Tömösy-Moussong
  • Bühnenbild
    Sven Tömösy-Moussong, Kulissenmalerei Anja güthoff
  • Figuren
    Sven Tömösy-Moussong
  • Kostüme
    Christiana Seyfang-Schmidt
  • Musik
    Geoffrey Abbott
  • Spielform
    Tischfiguren, Masken, Mischformen

Technische Angaben

  • Spieldauer
    50 Min.
  • Aufbauzeit
    2,5 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 5 m; Tiefe: 4 m; Höhe: 2,55 m;
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top