Ein Puppentheater packt aus

Literarisches Varieté mit Marionetten

Szenenprogramm mit ausgefeilten Solomarionetten in vergnüglichen Charakterstudien und mitreißenden Choreografien.

Zwei Puppenspieler räumen in einem Speicher auf und entdecken dabei ein altes, unterhaltsames Radio. Doch schon bald bestimmt das Radio das Geschehen. Das Gehörte nimmt lebendige Gestalt an. Das Radio wird zum Conférencier für eine ganze Show mit pointierten Szenen, kurzen Dramen und „tierischen Gedichten von Václav Havel, Christian Morgenstern, Rainer Maria Rilke und anderen.

Sprachwitz und Tiefsinn, überraschende Effekte und eindrucksvolle Momente machen diese kurzweilige Inszenierung aus.

Diese Inszenierung bieten wir in verschiedenen Fassungen an:

  • abendfüllendes Programm, Dauer ca. 120 min plus Pause
  • gekürztes Programm, Dauer ca. 80 min, keine Pause
  • Auszüge aus dem Programm, Dauer nach Absprache

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Erwachsene
  • Autor
    Václav Havel, Christian Morgenstern, Rainer Maria Rilke, Sven Tömösy-Moussong
  • Regie
    Kerstin und Sven Tömösy-Moussong
  • Spieler
    Kerstin und Sven Tömösy-Moussong
  • Bühnenbild
    Sven Tömösy-Moussong
  • Figuren
    Sven Tömösy-Moussong
  • Musik
    Geoffrey Abbott, Fréderic Chopin, Joachim Holzhauser
  • Spielform
    Marionetten, Stabfiguren, Klappmaulfiguren, Handpuppen, Mischformen

Technische Angaben

  • Spieldauer
    variabel Min.
  • Aufbauzeit
    2 - 3 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 5 m; Tiefe: 4 m; Höhe: 3 m;
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top