Der Hirtenjunge Benjamin

Inszenierung für Familien (Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene)

Es ist Herbst und wieder einmal greift eine unheimliche Dunkelheit und Kälte um sich: Eine böse Hexe jagt ihre Nebelgeister übers Land, weil sie hofft, es so auch in den Herzen der Menschen finster und kalt werden zu lassen. Der gute Zauberer ist zu alt und zu schwach, um es mit der Hexe aufnehmen zu können. So macht sich der kleine Hirtenjunge Benjamin auf den Weg ins Land der Hexe der Dunkelheit, um unterwegs so viel Licht in seinem Herzen zu sammeln, dass er die Hexe damit in die Flucht schlagen kann. Aber keine Sorge: Benjamin geht nicht allein - er wird begleitet von seinem kleinen Schaf. Unterwegs treffen die beiden eine Menge ungewöhnlicher Leute ...

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Familien (Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene)
  • Autor
    Gerd J. Pohl
  • Spieler
    Gerd J. Pohl
  • Bühnenbild
    Karina Derbolowsky-Blue
  • Figuren
    Heide Hamann
  • Musik
    Jan Schulz-Heising
  • Spielform
    Handpuppen, Handstockpuppen

"Der Hirtenjunge Benjamin" ist auch als Inszenierung für Senioren konzipiert und erprobt.

Technische Angaben

  • Spieldauer
    50 Min.
  • Aufbauzeit
    1,5 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 3 m; Tiefe: 1,5 m; Höhe: 2,5 m;

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top