Wer wohnt im Handschuh?

ein warmes Wintermärchen mit Puppen und Akkordeon-Musik

Der alte Peter ist mit seiner Arbeit fertig und geht zufrieden nach Hause. Auf dem Weg verliert er seinen Handschuh im Wald. Was wird damit geschehen?

Es kommt ein Häschen, ein Eichhörnchen, ein Igelchen — alle wollen im warmen Handschuh wohnen... Wird es genug Platz für alle Tiere geben? Auch wenn ein Bär dazukommt?

Jeder Waldbewohner hat seine eigene Erkennungsmelodie, und man kann mitraten, welches Tier als nächstes auftaucht. Außerdem erfährt man, was ein Akkordeon alles kann: den Wind, den Regen — und natürlich die Sonne.

Übrigens: Die Figuren werden direkt auf der Bühne gebaut — mit Hilfe des Publikums, denn sonst macht der Puppenspieler gewiss alles falsch!

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder ab 3
  • Autor
    nach einem Volksmärchen
  • Regie
    Alexej Vancl
  • Spieler
    Alexej Vancl, Maria Kisovska-Löster
  • Figuren
    Alexej Vancl
  • Musik
    Maria Kisovska-Löster
  • Spielform
    Mischformen, Schauspiel, Tischfiguren

Technische Angaben

  • Spieldauer
    40 Min.
  • Aufbauzeit
    1 1/2 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 5 m; Tiefe: 3 m; Höhe: 3 m (ab Podest);
  • Sonstiges
    Podest benötigt

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top