Kasper und der Räuber Murx

Kasper hat Geburtstag, die Vorbereitungen für die große Feier sind im vollen Gange. Kaspers Hund Struppi übt ein Geburtstagslied, der König probt seine Geburtstagsrede, - nur die berühmten Pfannkuchen fehlen noch! Darum geht die Großmutter in die Stadt, um beim Bäcker Pfannkuchen für die Geburtstagsfeier zu kaufen. Doch der berühmt berüchtigte Räuber Murx treibt im Wald sein Unwesen und zu allem Übel schleicht dort auch noch die Hexe umher und stiftet ihren Freund den Räuber an, sich als Geist zu verkleiden und im Wald auf Beutezug zu gehen. Ob Kasper die Großmutter rechtzeitig warnen und alles zum Guten wenden kann? Lasst euch überraschen…

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Altersempfehlung ab 3 Jahren
  • Autor
    Egon Gäble, Fassung für das Puppentheater Luna von Rudi Piesk
  • Regie
    Rudi Piesk
  • Spieler
    Rudi Piesk
  • Bühnenbild
    Rainer Schicktanz
  • Figuren
    Till de Kock
  • Technik
    Rudi Piesk
  • Kostüme
    Hilde de Kock, Ingrid Piesk
  • Musik
    Hermann Amann
  • Spielform
    Handpuppen

Technische Angaben

  • Spieldauer
    25 Min.
  • Aufbauzeit
    1,5 Std.
  • Abbauzeit
    1,5 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 2,5 m; Tiefe: 2,5 m; Höhe: 3,2 m;
  • Sonstiges
    Aufführung im Freien möglich
    Nähere Infos beim Theater erfragen

© 2018

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top