Lieselotte, Mario & Nina Magersuppe

Steinauer Marionettentheater "Die Holzköppe"

1924 kauft Karl Magersuppe die Marionettenbühne und den gesamten Fundus einer göttinger Studentengruppe ab, als er erfährt, dass diese sich auflösen möchte.
Da Karl Magersuppe schon immer theaterbegeistert war und auch im Schauspiel bewandert, hängt er seinen Kaufmannsberuf an den Nagel und reist als Puppenbühne durch die Lande.
1955 bekommt er im Main-Kinzig-Kreis das Marstallgebäude des Schlosses angeboten, welches von den Brüdern Zangerle (Reinisches Marionettentheater, jetzt Düsseldorfer Marionettentheater) zum Theater umgebaut wurde.
1981 als Karl starb übernahm sein Sohn Karl Erich (Erle) Magersuppe das Theater. Er leitete es bis 2002 zusammen mit seiner Ehefrau Liselotte (Lilo) Magersuppe.
Seit 2002 wird das Theater von Mario Magersuppe geleitet und ist somit in der dritten Generation.

Inszenierungen

Für Kinder

Weitere Angebote

  • Workshops

Kontakt

Steinauer Marionettentheater "Die Holzköppe"
Lieselotte, Mario & Nina Magersuppe
Am Kumpen 2-4
36396 Steinau
Telefon: 06663 - 245
www.die-holzkoeppe.de

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top