Das Zauberschächtelchen

eine humorvolle, wie waghalsige Geschichte von Menschen, Moorkatzen, den vielen Wünschen und dem bisschen Glück im rechten Augenblick

Es war einmal eine Mutter, die hatte drei Söhne, aber so wenig zu essen, dass es nicht einmal für ein Frühstück reichte. Das musste sich ändern.
Also macht sich der Jüngste auf und versucht sein Glück. Aber wo sucht man sein Glück? Beim König? Das ist lächerlich. Einbrechen? Zu gefährlich!
Im Wald? Ja! Dort rettet er eine kleinen Moorkatze, die ihm aus Dankbarkeit ein kleines Schächtelchen schenkt, welches ihm beim Öffnen einen Wunsch erfüllt.
Aber für große Wünsche ist das Schächtelchen zu klein. Oder?

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    ab 4 Jahren
  • Autor
    Franz Hohler
  • Regie
    Dietmar Staskoviak
  • Spieler
    Gabriele Parnow-Kloth
  • Bühnenbild
    Margrit Wischnewski Gabriele Parnow-Kloth
  • Figuren
    Jürgen Maaßen
  • Technik
    Tandera Theater
  • Kostüme
    Gabriele Parnow-Kloth
  • Spielform
    Mischformen

Gefördert durch das Land Niedersachsen

Technische Angaben

  • Spieldauer
    45 Min.
  • Aufbauzeit
    1 1/2 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 3,5 m m; Tiefe: 4,5 m m; Höhe: 3 m m (ab Podest);
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top