Wo ist Inga?

ein herzerfrischendes Puppentheaterstück rund ums Thema Geschwister- für Eltern und Kinder, Großeltern und Enkelkinder, Onkel und Tanten und alle anderen Verwandten

Geschwister sind ja eine Sache für sich. Die, die welche haben, hätten manchmal lieber gar keine mehr oder am besten andere...
und die, die keine haben, hätten vielleicht gern welche, vielleicht auch nur leihweise.
In dieser Geschichte geht es um Britta, die überhaupt keine Schwester haben wollte - aber ihre Eltern haben nicht auf sie gehört.
Also muss sie sich an ihre Schwester Inga gewöhnen. Doch das ist nicht immer ganz einfach...!

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    ab 4
  • Autor
    Doris Meißner-Johannknecht
  • Regie
    Anne Swoboda
  • Spieler
    Dörte Kiehn
  • Bühnenbild
    Tandera Theater
  • Figuren
    Tandera Theater
  • Technik
    Micha Sturm
  • Kostüme
    Tandera Theater
  • Musik
    Karl Parnow-Kloth
  • Spielform
    Mischformen

Technische Angaben

  • Spieldauer
    45 Min.
  • Aufbauzeit
    1 1/2 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 4,5 m m; Tiefe: 3 m m; Höhe: 2,80 m m (ab Podest);
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top