Schlimmes Ende, nach Philip Ardagh

Dies ist die skurrile Geschichte um den 11 jährigen Eddie Dickens, der umgeben von lauter mehr oder weniger verrückten Erwachsenen trotzdem seinen Weg durchs Leben macht und sich nicht unterkriegen lässt. Für Kinder ab ca. 7, Jugendliche und Erwachsene.

Das von Harry Rowohlt übersetzte Buch wurde ausgezeichnet mit dem Jugendliteraturpreis 2003 und dem Kinderbuchpreis "Luchs des Jahres".

Aufgrund einer sehr seltenen Krankheit, die Eddie Dickens’ Eltern bekommen, sind sie "gelb und wellig an den Rändern" und riechen nach alten Wärmflaschen. Eddie soll die Zeit bis zu ihrer Heilung bei seinem wahnsinnigen Großonkel Jack und dessen noch wahnsinnigeren Frau Maud verbringen. Jack hält Trockenfische für ein gültiges Zahlungsmittel und Maude führt ständig ein ausgestopftes Wiesel mit sich. Kein Wunder, dass es auf dem Weg zu ihrem Gut "Schlimmes Ende" noch zu einigen Verwicklungen kommt.
Lothar Lempp spielt die höchst seltsame und abenteuerliche Geschichte als Figurentheater.
Die großen Tischfiguren mit beweglichem Mund ermöglichen ein sehr lebendiges Spiel.
Die skurrile Komik, die durchaus in der Nähe von Monty Python liegt, ist nicht nur für Kinder ab ca. 7 Jahren und für Jugendliche interessant - auch bei vielen Erwachsenen hat die "Eddie Dickens Trilogie", (die inzwischen aus 6 Bänden besteht), Kultstatus.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder ab ca 7, Jugendliche, Erwachsene
  • Autor
    Philip Ardagh
  • Regie
    Eigeninszenierung mit Co-Regie Florian Hoffmann
  • Spieler
    Lothar Lempp
  • Bühnenbild
    Lothar Lempp, Joseph Schmitz
  • Figuren
    Lothar Lempp
  • Technik
    Lothar Lempp
  • Kostüme
    Lothar Lempp, Helga Wiese, Ulrike Lempp
  • Musik
    Lothar Lempp
  • Spielform
    Tischfiguren

Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, durch die Stiftung Landesbank Baden-Württemberg Kunst und Kultur und durch die Stadt Bad Mergentheim.

Technische Angaben

  • Spieldauer
    70 Min.
  • Aufbauzeit
    3 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 4,5 m; Tiefe: 3 m; Höhe: 2,5 m;
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2018

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top