Steinsuppe, nach Anaïs Vaugelade

Nach dem Bilderbuch "Steinsuppe" ("Une soupe au caillou") von Anaïs Vaugelade

Ein alter Wolf nähert sich dem Dorf der Tiere. Am Haus der Henne klopft er, denn er will sich aufwärmen und Steinsuppe kochen. Von Steinsuppe hat die Henne noch nie etwas gehört, also wird sie neugierig und lässt den Wolf herein. Nach und nach kommen alle Nachbarn dazu, sorgen sie sich doch um die Henne und ihren gefährlichen Besuch.

Jeder weiß einen Verbesserungsvorschlag für die Steinsuppe und so landen nach und nach Sellerie, Zucchini, Lauch, Rüben und Kohl im Kessel. Doch hat der Wolf die Henne wirklich nur besucht, um Steinsuppe zu kochen?...
Anaïs Vaugelade erzählt die alte Legende von der Steinsuppe auf eine "fabelhaft" komische, neue Weise.

Ein spannendes und lustiges Theaterstück für Kinder ab ca 4 Jahren. Besonders geeignet für die Winterzeit. Thematisch auch passend zu Erntedank, Nikolaus, Weihnachten.
Spieldauer: Ca. 45 Min.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder
  • Autor
    Anaïs Vaugelade
  • Regie
    Eigeninszenierung
  • Spieler
    Lothar Lempp
  • Bühnenbild
    Lothar Lempp
  • Figuren
    Lothar Lempp
  • Spielform
    Tischfiguren

Technische Angaben

  • Spieldauer
    45 Min.
  • Aufbauzeit
    2 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 3 m; Tiefe: 2 m; Höhe: 2,50 m;

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2018

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top