Carabas

Die Geschichte ist bekannt: Dem jüngsten Müllerssohn bleibt vom väterlichen Erbe nur der Kater übrig. Letzterer jedoch kann nicht nur sprechen ,sondern erweist sich auch als schlau. So verhilft er seinem Herrn zu Reichtum und zur großen Liebe.
Miteinander und im Wechsel geben Bläserquintett, Erzählerin und Kater die Geschichte wieder.
Ein Märchen über Ungerechtigkeit und Wiedergutmachung. Und eine Liebesgeschichte.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Alter: 10 ± 2 Jahre, Schulkinder
  • Autor
    Brüder Grimm
  • Regie
    Paul Schmidt
  • Spieler
    Wolfgang Auer (Querflöte), Stefanie Brunner (Klarinette), Christian Hensel (Horn), Christine Leipold (Oboe), Angelica Zingerle (Fagott), Erzählung und Figurenspiel: Wally Schmidt
  • Musik
    Peter Francesco Marinos

Technische Angaben

  • Spieldauer
    60 Min.
  • Sonstiges
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top