Ralf Kiekhöfer

Töfte Theater

Das Theater Töfte ist seit Mai 1984 als freies professionelles Tourneetheater mit ganzjährigem Spielbetrieb unterwegs und gehört zu den ältesten Freien Theatern in NRW.

Ich habe in dieser Zeit 28 Theaterstücke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene inszeniert und fast 5.000 Mal im gesamten Bundesgebiet, sowie in Belgien, Österreich und Italien gezeigt.

Meine Hauptspielform ist ein Duett aus Schauspiel und Figurenspiel, zumeist mit großen Klappmaulfiguren, auf offener Bühne. Ausgiebige Kommunikation mit dem Publikum, Live-Musik und Ausflüge ins Objekt- und Materialtheater sind tragende Elemente. In den Kinderstücken gibt es durch ein Wechselspiel von festen und offenen Dramaturgien viele Möglichkeiten für das junge Publikum, gestalterisch in die Handlung einzugreifen. Themenschwerpunkte sind Abenteuergeschichten, Märchen oder literarische Vorlagen, in denen gesellschafltlich relevante Fragen erkundet werden. Die Stücke werden in der Regel von einem 3 - 4 köpfigen Team erarbeitet und von mir Solo gespielt.

Preise:
2001 – Meller Else, Kulturpreis der Stadt Melle für „Das Kamel aus dem Fingerhut“ / 2003 – Theaterpreis NRW beim 19. Kinder- und Jugendtheatertreffen NRW in Neuss für „engel mit nur einem flügel“ / 2004 – Goldener Pinguin der Stadt Moers für „engel mit nur einem flügel“ / 2005 – Meller Else, Kulturpreis der Stadt Melle für „Kaschtanka“ / 2008 – Sonderpreis der Sparkasse Niederrhein im Rahmen der Penguin´s Days 2008 für „Bin gleich wieder da! Odysseus“

Festivalteilnahmen:

Seit 1986 zahlreiche Teilnahmen an den NRW-Festivals „Theaterzwang“ und „Theatertreffen NRW“ sowie Gastspiele beim „Unima Festival“ in Mistelbach (Österreich), Festival „Theaterstarter“ in Aachen, St. Vith und Eupen (Belgien), auf der „5. Jüdischen Woche“ in Leipzig, dem Festival „Dazwischen“ den Theatertagen der Kirche in Dortmund, beim Festival „Spielarten“ oder den „Augsburger Puppenspieltagen“.

Förderungen:

Projektförderungen erhielt das Theater Töfte für die Inszenierungen „engel mit nur einem flügel“, „Bin gleich wieder da! Odysseus“, „Kaschtanka“, „Wir brauchen keine Millionen“, „Kaspar Hauser“ und “ Porky in der Patsche“ vom Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport NRW, dem Landesbüro freie Kulturarbeit, dem Fonds Darstellende Künste, der Städte Recklinghausen und Datteln sowie der Sparkasse Vest.

Besonderheiten:

Das von mir und Franz Fendt geschriebene Stück „engel mit nur einem flügel“ wurde bisher an Theatern in Thübingen, Plauen, Rostock, Bremen und Schwedt in eigenen Inszenierungen gezeigt.

Für viele KollegInnen und Theater, z.B. dem „Trotz Alledem Theater“ aus Bielefeld, dem „Theater TriTrop“ aus Münster oder dem „Pindakaas Saxophonquartet“ aus Münster, habe ich Regiearbeiten übernommen. Als Gründungsmitglied und langjähriger Vorstand der Kooperative Freier Theater NRW und dem späteren Landesbüro Freie Theater NRW war ich verantwortlich für die Organisation und Durchführung von internationalen Festivals und Tagungen. Seit einigen Jahren gehöre ich zum Redaktionsteam der Fachzeitschrift „Puppen Menschen Objekte“ des Verbandes der Deutschen Puppenspieler.

Das Theater Töfte ist Mitglied im Assitej e.V., dem NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste und dem VDP e.V..

Inszenierungen

Für Kinder

Weitere Angebote

  • Bühnenbau
  • Figurenbau
  • Kinderlieder
  • Regie
  • Regieberatung

Kontakt

Töfte Theater
Ralf Kiekhöfer
Gartenstraße 20
33790 Halle/Westf.
Telefon: 05201/6696830
www.toefte.de

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top