12. November 2020

FONDS-DAKU: Über 60 Millionen Euro Antragsvolumen – Enormer Förderbedarf bei den Freien Darstellenden Künsten

PRESSEMITTEILUNG

10. November2020

Am 01. Oktober 2020 legte der Fonds Darstellende Künste im Rahmen von NEUSTART KULTUR mit #TakeThat ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Stärkung und Erhaltung der frei produzierenden Darstellenden Künste mit einem Volumen von 65 Million Euro auf.

Schon während der ersten Antragsrunde im Oktober und November 2020 zeichnete sich ein sehr hoher Förderbedarf ab: Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden bereits über 3.750 Anträge für die verschiedenen #TakeThat-Programme eingereicht – mit einem Antragsvolumen von über 60 Millionen Euro.

Mit Blick auf die noch ausstehenden Antragsfristen ist ein weitaus höherer Förderbedarf und damit einhergehend eine Überzeichnung der zur Verfügung stehenden Fördermittel von rund 70 % abzusehen.

„Dass im ersten Monat nach Beginn der #TakeThat-Förderungen mehr als 3.750 Anträge beim Fonds eingegangen sind, verdeutlicht, wie hoch der Bedarf an Förderungen für die künstlerische Arbeit in dieser für frei produzierende Künstler*innen inhaltlich herausfordernden und strukturell bedrohlichen Situation ist. Die Zahlen zeigen, dass die Künste keinesfalls stillstehen, sondern aktiv unter den derzeitigen Bedingungen um den Fortbestand ringen. Für die mittelfristige strukturelle Sicherung der Freien Tanz-und Theaterszene sind diese Zahlen alarmierend. Gerade angesichts des neuerlichen Teil-Lockdowns ist mit einem erheblichen Mehrbedarf zu rechnen, finanziell wie zeitlich. Ich appelliere, den engen Projektzeitraum von NEUSTART KULTUR bis Ende 2022 auszuweiten und zusätzliche finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen“, so Holger Bergmann, Geschäftsführer des Fonds Darstellende Künste. Zum jetzigen Zeitpunkt sind bereits 1250 der eingegangenen Anträge überprüft und in den abgeschlossenen Antragsrunden rund 927 Vorhaben für eine Förderung ausgewählt worden. Die aktuellen Ausschreibungen für die Programme #TakeNote, #TakePart, #TakePlace und #TakeCare Residenzen den am 15. November 2020. Für das Programm #TakeAction für semiprofessionelle Ensembles und Freilichtbühnen können noch bis zum 01. Dezember 2020 Anträge gestellt werden. Weitere Antragsrunden sind Ende Dezember 2020 für das Programm #TakeCare und im Frühjahr 2021 für #TakeCare Residenzen geplant. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Förderprogrammen und den entsprechenden Fristen sind auf der Webseite des Fonds veröffentlicht.

Pressekontakt:

Fonds Darstellende Künste e.V.

Carolin Meyer

Lützowplatz 9

10785 Berlin

E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

www.fonds.daku.de

Top