Bärenabenteuer im Ostereiland

An einem heißen Tag merkt Brumm Bär, dass er’s so heiß nicht mag. Er denkt: mein Auto her, ich muss ans Meer. Am Strand findet er dann ein seltsames Ei: Was ist da drin, wo kommt es her? Sein Freunde Ka und Ninchen raten mit. Es ist ein Vogeltier vom Ostereiland. – Und schon sind wir mittendrin in einer zauberhaften Geschichte um Heimweh, Fernweh und einer bärenstarken Freundschaft.

Offenes Figurenspiel in Reimform zur Sprachförderung

Informationen zur Inszenierung

Premiere: 08.06.2024
Zielgruppe: Menschen ab 4 Jahren
Autor/in: Miriam Pressler
Regie: Kai Büchner
Spieler/innen: Dagmar Selje
Bühnenbild: Ralf Bensel, Insa Steffens, Mona Selje
Figuren: Doris Gschwandtner
Musik: Matthias Harre

Technische Angaben

Spieldauer: 45 Min.
Aufbau: 90 Std.
Abbau: 45 Std.
Bühnenmaße: Breite: 3m / Höhe: 2m / Tiefe: 3m (Höhe ab Podest)

Bärenabenteuer im Ostereiland

Szenenfoto: Bärenabenteuer im Ostereiland


Kontakt

  • Bielefelder Puppenspiele
  • Dagmar Selje
  • Herforder Straße 5-7
  • 33602 Bielefeld
  • Telefon (Festnetz): 0521-17 96 05
  • E-Mail:
  • Website: http://bielefelderpuppenspiele.de

Weitere Inszenierungen

Für Kinder & Familien

Für Erwachsene & Jugendliche

Nach oben