Bestiarium der Emotionen

Eine gratwandernde musikalische Show zwischen merkwürdig, lustig und abgrundtief.

Zwei Dompteure, furchtlos und verletzbar, stellen mit Hilfe ihrer Bestien leidenschaftliche Gefühle zur Schau. Ein Satz, ein Blick, ein Nicht-Geschenk - und die Bestien kommen in Wallung: Liebe, Wut, Angst, Freude, Lust und Scham breiten sich aus, werden hörbar, sichtbar, fühlbar. In all ihren ungeheuerlichen Empfindlichkeiten und Gesängen lassen die Bestien ein Wechselbad entstehen, in das auch die Zuschauer eintauchen können. Denn diese Ode an die Emotionen ist bei aller Hingabe auch ganz und gar unterhaltsame Show.

Das Bestiarium der Emotionen entfaltet seine Wirkung drinnen wie draußen, an Land oder auf dem Wasser. Mit besonderem Reiz kann es auch auf einem eigens dafür konzipierten Floß gespielt werden. Gerne im Dunkeln, aber auch dem Tageslicht zugewandt.

Informationen zur Inszenierung

Zielgruppe: Erwachsene
Autor/in: Claudia Engel, Matthias Ludwig, Andrea Post
Regie: Andrea Post
Spieler/innen: Claudia Engel, Matthias Ludwig
Bühnenbild: flunker produktionen
Figuren: Claudia Engel
Musik: Matthias Petzold

Technische Angaben

Spieldauer: 45 Min.
Aufbau: 3 Std.
Abbau: 3 Std.
Bühnenmaße: Breite: 4m / Höhe: 2,5m / Tiefe: 3,5m (Höhe ab Podest)

Die Inszenierung ist für Aufführungen im Freien konzipiert funktioniert aber auch gut auf dem Lande und in Räumen.
Etwas Besonderes sind Aufführungen auf dem eigens dafür geschaffenem Floß, bei denen das Publikum vom Ufer schaut.

Maße Floß Breite 5,40m x Tiefe ca. 4m (incl. Auslegern für Licht + Ton),
Höhe gesamt ( Plattform über Wasser + Bühnengestell) ca. 3,36m

Bestiarium der Emotionen

Szenenfoto: Bestiarium der Emotionen


Kontakt

  • flunker produktionen
  • Claudia Engel und Matthias Ludwig
  • Wahlsdorf 35, Anbau Schloß
  • 15936 Dahme/Mark
  • Telefon (Festnetz): 0173 / 368 9863
  • E-Mail:
  • Website: http://www.flunkerproduktionen.de

Weitere Inszenierungen

Für Kinder & Familien

Für Erwachsene & Jugendliche

Nach oben