Der gestiefelte Kater

Die Geschichte ist bekannt: Dem jüngsten Müllerssohn bleibt vom väterlichen Erbe nur der Kater übrig. Letzterer jedoch kann nicht nur sprechen ,sondern erweist sich auch als schlau. So verhilft er seinem Herrn zu Reichtum und zur großen Liebe.
Miteinander und im Wechsel geben Erzählerin und Kater die Geschichte wieder.
Ein Märchen über Ungerechtigkeit und Wiedergutmachung. Und eine Liebesgeschichte.

Informationen zur Inszenierung

Zielgruppe: Alter: 10 ± 2 Jahre, Schulkinder
Autor/in: Brüder Grimm
Regie: Paul Schmidt
Spieler/innen: Wolfgang Auer (Querflöte), Stefanie Brunner (Klarinette), Christian Hensel (Horn), Christine Leipold (Oboe), Angelica Zingerle (Fagott), Erzählung und Figurenspiel: Wally Schmidt
Musik: Peter Francesco Marinos

Technische Angaben

Spieldauer: 60 Min.

Kontakt

  • Theater Salz+Pfeffer
  • Paul Schmidt/ Wally Schmidt
  • Frauentorgraben 73
  • 90443 Nürnberg
  • Telefon (Festnetz): 0911 224388
  • E-Mail:
  • Website: http://www.t-sup.de

Weitere Inszenierungen

Für Kinder & Familien

Für Erwachsene & Jugendliche

Nach oben