Flieg Egbert, flieg!

Einfühlsame Geschichte für kleine Nesthocker und ihre behütenden Eltern

Alle Vögel fliegen hoch! Mutig erproben alle flügge gewordenen Vogelkinder ihre Flugkünste. Stopp! Da fehlt doch ein Vögelchen. Der kleine Egbert genießt die Geborgenheit im warmen Nest und die Fürsorglichkeit seiner Mama. Bis auch Egbert sich mit den anderen in die Lüfte erhebt, werden die Zuschauer gemeinsam mit den Vögeln viele spannende Momente durchleben. Das einfache, luftige Bühnenbild aus Wäscheleinen, Strohkörben, Kleidungsstücken, Wäscheklammern und vielen kreativ entwickelten Figuren wird für Überraschung sorgen und zur Nachahmung anregen. Poetische Lieder begleiten diese kleine Geschichte vom Fliegenlernen und Ausfliegen lassen.

Inspiriert durch das Lied „Oyfn weg shteyt a boym“ von Itzig Manger

Informationen zur Inszenierung

Premiere: 05.04.2009
Zielgruppe: Kinder ab 3 Jahren
Autor/in: Inga Hartmann
Regie: Dagmar Waidelich und Knut Hartmann
Spieler/innen: Inga Hartmann
Bühnenbild: Inga Hartmann
Figuren: Inga Hartmann
Musik: Life - Gesang

Technische Angaben

Spieldauer: 45 Min.
Aufbau: 2 Std.
Abbau: 1,5 Std.
Bühnenmaße: Breite: 4m / Höhe: 2m / Tiefe: 3m (Höhe ab Podest)

Flieg Egbert, flieg!

Szenenfoto: Flieg Egbert, flieg!


Kontakt

  • Krimmelmokel Puppentheater
  • Inga Hartmann
  • Twedter Holz 9a
  • 24944 Flensburg
  • Telefon (Festnetz): 0461 - 8407250
  • Telefon (Mobil): 0163 - 8528197
  • E-Mail:
  • Website: http://www.krimmelmokel.de

Weitere Inszenierungen

Für Kinder & Familien

Für Erwachsene & Jugendliche

Archiv

Nach oben