Frau Mangolds kleiner Garten

„Frau Mangolds kleiner Garten“ ist so abwechslungsreich wie eine Drei-Sterne-Küche. Dazu gehören die Figuren mit riesigen Kulleraugen, die Günter Staniewski in Anlehnung an die Sesamstraße gestaltete. Mit frechen Sprüchen und eingängigen Liedern werden sie schnell zu Publikumslieblingen. Kerstin Röhn verleiht den Gartengeräten viel Charme und Witz und überzeugt mit ihrer lockeren Spielweise und einem Talent für Komik....." aus der Premierenkritik der Hess. Nieders. Allgemeine

Ganz weit hinten im Wiesenweg, dort wo die Straße in den Feldweg übergeht, steht das Haus Nr. 43. Dort wohnt Frau Mangold.

Frau Mangold ist berühmt für Ihre Gemüsezucht. Weit und breit gibt es kein besseres Gemüse. Warum das so ist? Ganz einfach: Frau Mangold hat einen ‚grünen Daumen’.

„Das Geheimnis sind die Gießkannen“, behauptet sie immer. Die Gießkannen?

Wer´s glaubt...

So oder so, Frau Mangold kennt sich aus in der Natur. Pflanzen und Tiere werden von ihr aufgepäppelt. Wie zum Beispiel Cara und Otto, die beiden Raupenkinder, die sich eines Tages in Frau Mangolds Garten eingenistet haben.

Freche Gartengeräte, die richtige Dosis Spannung und launige Musik lassen diese poetische Geschichte federleicht und amüsant daherkommen.

Ein Muss für alle Naturfans ab 3 Jahren.

Über die Premiere schrieb die HNA weiter:

"....Die Bühne ist auf den ersten Blick ein sauber aufgeräumtes Gärtnerhaus. Doch der erste Blick täuscht. Immer neue Überraschungen zaubert Kerstin Röhn hervor. Der Frosch aus der Gießkanne, der Gartenschlauch mit großem Druck - die Einfälle sind witzig und schrullig zugleich.

Einen grünen Daumen hat das Theater Laku Paka stets bei seinen Inszenierungen bewiesen. Mit blühender Fantasie, sonnigem Humor, spritziger Musik und ganz viel Herz haben Kerstin Röhn und Günter Staniewski wieder ein Prachtexemplar der Kindertheaterkultur hervorgebracht. Dafür gibt es mindestens drei Daumen nach oben!

 

Informationen zur Inszenierung

Premiere: 01.05.2014
Zielgruppe: Ab 3 Jahren, für Kindergarten und ein Familienpublikum
Autor/in: Kerstin Röhn
Regie: Günter Staniewski
Spieler/innen: Kerstin Röhn
Bühnenbild: Günter Staniewski
Figuren: Günter Staniewski
Technik: Licht-und Ton werden selbst mitgebracht, eingerichtet und gefahren.
Kostüme: Kerstin Röhn
Musik: Kerstin Röhn

Max. Zuschauerzahl: 100

Web: https://theater-laku-paka.de

Und hier gehts zum Trailer: https://youtu.be/9heip6o-Kc0

Technische Angaben

Spieldauer: 45 Min Min.
Aufbau: 1,5 Std. Std.
Abbau: 1 Std. Std.
Bühnenmaße: Breite: 4mm / Höhe: 2,80m / Tiefe: 3mm (Höhe ab Podest)

"Frau Mangold" kann indoor (Raum muss nicht verdunkelbar sein) oder open-air an einem ruhigen, ebenen Platz oder einer Bühne mit max. Höhe von 0,60 m aufgeführt werden.

Licht-und Tonanlage werden mitgebracht.

Frau Mangolds kleiner Garten

Szenenfoto: Frau Mangolds kleiner Garten


Kontakt

  • Theater Laku Paka
  • Kerstin Röhn und Günter Staniewski
  • Jakobstr. 17
  • 34260 Kaufungen
  • Telefon (Festnetz): 05605-6891
  • Telefon (Mobil): 0173-9939682
  • E-Mail:
  • Website: http://theater-laku-paka.de

Weitere Inszenierungen

Für Kinder & Familien

Für Erwachsene & Jugendliche

Archiv

Nach oben