Kleiner Vogel, flieg

Dommelsegler sind wunderschöne Vögel, elegante Kunstflieger. Alle, bis auf Willi. Seine Flügel wollen einfach nicht wachsen. Trotzdem – oder gerade deshalb wird Willi ein besonders tapferer Vogel. Eine anrührende und spannende Geschichte zum Staunen und Mitmachen für Alle ab 3 Jahren.

Dommelsegler sind wunderschöne Vögel, elegante Kunstflieger, Himmelsstürmer.

Alle – bis auf Willi. Willi ist ein Nachzügler. Vieles an ihm ist nicht so, wie es sein sollte.

Seine Flügel wollen einfach nicht wachsen – deshalb kann er immer noch nicht fliegen.

Aber eigentlich will er nur so sein wie alle anderen.

Bei einer seiner Flugübungen verfängt er sich im Schilf in einem alten Fischernetz. Dabei macht er die Bekanntschaft mit einem alten, weisen Fisch, der sein Freund und bester Ratgeber wird.

Während des Sommers hat Willi viele Abenteuer zu bestehen.

Mit List und Köpfchen gelingt es ihm, einen herumstreunenden Fuchs und sogar den gefräßigen Habicht in die Flucht zu schlagen.

Trotz oder gerade wegen seiner kurzen Flügel entwickelt sich Willi zu einem besonders tapfereren Vogel.

Mittlerweile ist es Herbst geworden. Alle anderen Dommelsegler bereiten sich auf die große Reise nach Afrika vor. Aber Willi kann immer noch nicht fliegen. Werden ihn die anderen zurücklassen?

Natürlich geht es gut aus. Wie? – das muss man gesehen haben.

Eine fesselnde und anrührende Geschichte zum Staunen und Mitmachen für Klein und Groß.

Spiel, Musik, Text: Kerstin Röhn

Idee, Regie, Figuren: Günter Staniewski

Pressestimmen:

 „... eine Inszenierung der leisen Töne, harmonisch und überzeugend, ohne die Kleinen im Publikum auch nur einen Moment zu überfordern.....

 Mit großen Augen, angehaltenem Atem und aufgeregten Zwischenrufen begleiteten die Kinder die Abenteuer und Ängste des Dommelseglers, der mit seinen Schwächen so nett daherkommt, dass dieser Held schnell akzeptiert ist......

Wäre schon die kunstvolle und bravouröse Behandlung der Figuren Grund genug für einen Besuch des Figurentheaters gewesen, so machten die Stimmimitationen und –variationen sowie eine gelungene Mimik von Kerstin Röhn das Geschehen zu einem wahren Spektakel.“

                                                                                      Ruhrnachrichten

Informationen zur Inszenierung

Premiere: 01.12.2009
Zielgruppe: Kindergruppen ab 3 Jahren und Familien
Autor/in: Kerstin Röhn
Regie: Günter Staniewski
Spieler/innen: Kerstin Röhn
Bühnenbild: Günter Staniewski
Figuren: Günter Staniewski
Technik: Bühnenfläche: 4 x 3m ebenerdig oder Bühnenpodest max. 60 cm Licht-und Tonanlage wird mitgebracht
Kostüme: Kerstin Röhn
Musik: Kerstin Röhn

Die Geschichte wird in "Etappen", die wie Kapitel in einem Buch unterteilt sind erzählt. Durch eine Liveaktion (Livemusik/Lied, Bewegung), die kurzfristig andere Sinne anregt, schafft auch die junge Altersgruppe die Dauer von 45 Minuten Theatererlebnis. Ein Klassiker für junges Publikum.

Max. Zuschauerzahl: 100

Und hier gehts zum Videotrailer: https://youtu.be/ZgqArQv8pxw

Website: https://theater-laku-paka.de/repertoire/fuer-kinder-ab-3/kleiner-vogel-flieg/

Technische Angaben

Spieldauer: 45 Min.
Aufbau: 1,5 Std.
Abbau: 1 Std.
Bühnenmaße: Breite: 4m / Höhe: ebenerdig oder Podest max. 0,60m / Tiefe: 3m (Höhe ab Podest)

Das Stück kann indoor (muss nicht verdunkelbar sein) oder outdoor (an einem ruhigen, ebenerdigen Platz oder Podest) aufgeführt werden.

Max. Zuschauerzahl Indoor: 100

Kleiner Vogel, flieg

Szenenfoto: Kleiner Vogel, flieg


Kontakt

  • Theater Laku Paka
  • Kerstin Röhn und Günter Staniewski
  • Jakobstr. 17
  • 34260 Kaufungen
  • Telefon (Festnetz): 05605-6891
  • Telefon (Mobil): 0173-9939682
  • E-Mail:
  • Website: http://theater-laku-paka.de

Weitere Inszenierungen

Für Kinder & Familien

Für Erwachsene & Jugendliche

Archiv

Nach oben